Einfach in Bewegung kommen

mit den Angeboten in meiner Praxis

Kostenfreie psychosoziale Krisenberatung per Video-Chat während der Corona-Pandemie

Die Einschränkungen und Auswirkungen durch die Corona-Pandemie führen zu einer stetigen Belastung, insbesondere in Familien. Hinzu kommen die Ängste vor dem Virus, die Sorge um Angehörige und den Freundeskreis bis hin Existenzsorgen und Sorgen um den Job. Menschen jeden Alters sind gefordert, diese schwierige Situation zu moderieren und für sich einen passenden Umgang zu finden – und stehen oft genug alleine da.

Deswegen biete ich ab sofort eine kostenfreie psychosoziale Krisenberatung an – als mein kleiner Beitrag zur Milderung der sozialen Auswirkungen der Pandemie:

  • 3 Sitzungen a 45 Minuten (zzgl. Erstgespräch)
  • keine Kosten
  • individuelle Terminvereinbarung
  • per sicherem Video-Chat

Wir sprechen über Ihre Problemlage, etwa

  • erhöhte Anspannung in der Beziehung / Familie
  • wachsende Suchtrisiken
  • Kraftlosigkeit
  • vermehrte Konflikte und Streitigkeiten
  • zunehmende psychische Belastungsreaktionen

>Fragen Sie mich einfach per Kontaktformular an!

Alle Infos zum Video-Chat über RedConnect finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Therapie für Paare und Familien

Nicht immer muss es eine handfeste Krise sein, die Paare und Familien zu mir führt. Auch gemeinsam geplante Veränderungen wie

  • ein Umzug,
  • eine anstehende Geburt oder
  • eine anstehende Hochzeit

stellen Einschnitte auf der Beziehungsebene dar, für die sich eine Begleitung lohnt. So können etwaige Verstimmungen und Konflikte präventiv bearbeitet werden.

Aber natürlich biete ich auch Hilfe bei

  • scheinbar festgefahreren Paar- und Familienkonflikten
  • speziellen Familiendynamiken, z.B. der (psychischen) Erkrankung des*der Partner*in
  • der Suche nach einem Neuanfang.

>Temin buchen

Stabilisierung und Übergangsbegleitung

Im Einzelsetting helfe ich Ihnen gerne dabei, veränderungsreiche Zeiten zu überbrücken und zu bewältigen. Das sind zu Beispiel Lebenssituationen wie

  • hohe Stressbelastung im Alltag mit dem Gefühl, etwas ändern zu müssen
  • geplante oder akute Änderung des Arbeitsplatzes bzw. des Berufes
  • Wiedereinstieg in den Beruf nach einer längeren Pause durch Familie, Krankheit, Weiterbildung usw.
  • Wartezeit auf einen Platz in einer ambulanten psychotherapeutischen Behandlung nach einem stationären Aufenthalt
  • Belastungssituation als Angehörige*r eines (psychisch) kranken Menschen.

Die Liste lässt sich noch weiter fortsetzen und soll nur einen kleinen Einblick in einige typische Fragestellungen bieten. Gemeinsam werden wir uns Ihrer speziellen Situation annähern und passende Lösungen finden. Dabei profitieren Sie von meiner jahrelangen beruflichen Arbeit in sozialen Arbeitsfeldern von der Kinder- und Jugendhilfe bis hin zur Arbeit mit psychisch kranken Menschen sowie Angehörigen suchtkranker Menschen.

>Temin buchen

Team- und Organisationsentwicklung – insbesondere für gemeinnützige Organisationen

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Oder anders formuliert: Das Team hängt so fest im operativen Geschäft, dass neue Ideen nur noch schwer im Arbeitsalltag zu finden sind. Dabei wäre es so notwendig, genau jetzt vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Fachkräftemangel und weiterer gesellschaftlicher Veränderungen – nicht zuletzt der aktuellen Pandemie – Innovationen zu entwickeln, um Betriebe und insbesondere gemeinnützige Organisationen fit für die Zukunft zu machen. Hierfür gilt es u.a.

  • Teamdynamiken zu verstehen, um Konflikte zu lösen und effektiver Arbeiten zu können
  • die Potenziale aller Teammitglieder zu erkennen und diese nutzen zu lernen
  • Kommunikationsprozesse zu planen und umzusetzen 

Oder Sie haben eine Idee für ein Projekt und suchen noch den richtigen Weg zur Umsetzung? Oder Ihre Organisation befindet sich in einer Transformation, z.B. durch einen (anstehenden) Führungswechsel oder die Schließung oder Eröffnung neuer Betriebsteile?

Gemeinsam schauen wir auf Ihre Aufgabe und entwickeln schrittweise Lösungswege, an denen alle beteiligten Akteure partizipieren können. Dabei bringe ich auch meine mehrjährige Erfahrung als Führungskraft im gemeinnützigen Sektor ein.

>Temin buchen

Preise und Beratungsverlauf

Unsere gemeinsame Arbeit beginnt mit einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch (ca. 45 Minuten). Darin wird das Anliegen und offene Fragen geklärt. Kommt es zu einer Zusammenarbeit, wird ein Beratungsvertrag geschlossen.

Ich berechne je 45 Minuten (eine Sitzung): 80 Euro

Es können auch Doppel-Sitzungen zu 90 Minuten vereinbart werden.

Im Rahmen der Corona-Krisenberatung biete ich insgesamt 3 Sitzungen (zzgl. Erstgespräch) per Video-Chat kostenfrei an.

Wie lange die Zusammenarbeit dauert, hängt alleine von Ihnen selbst ab. D.h. Sie bestimmen, wie viele Sitzungen sie möchten. Das gilt auch für die Häufigkeit der Treffen.

Online-Videosprechstunden biete ich über den Dienst REDConnect an. Vor der ersten Sitzung ist die Unterzeichnung einer Datenschutzerklärung notwendig. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie HIER. Alle weitere Informationen erhalten Sie vor der Sitzung per E-Mail.

>Zur Anleitung

>Zum Log-In

Für Sitzungen in Präsenz nutze ich Therapie- und Beratungsräume in der


(Hier befindet sich auch der Sitz des Moreno Institutes Edenkoben-Überlingen.)

Für Sitzungen zur Team- und Organisationsentwicklung komme ich gerne zu Ihnen in den Betrieb oder an einen für diesen Prozess passenden Ort. Hierfür gelten je nach Auftrag unterschiedliche Preise, die ich gerne auf Anfrage mitteile. Für gemeinnützige Organisationen biete ich Sonderkonditionen an.

>Temin buchen